Linux-Server: Teamspeak installieren

Hier eine kurze Anleitung um Teamspeak auf einem Linux-Server zu installieren. Diese Anleitung ist für die meisten Distributionen gültig.

Als erstes laden wir die Server-Version von der offiziellen Seite herunter und packen Sie auf den Server und entpacken es unter /opt.

tar -C /opt -xvjf /pfad/zum/archiv/teamspeak3-server_linux_<arch>.tar.bz2

Ich habe das Verzeichnis der Einfachheit halber dann einfach in „teamspeak“ umbenannt.

mv /opt/teamspeak3-server* /opt/teamspeak

Anschließend erstellen wir einen User unter dem es dann laufen soll und übereignen die Daten.

useradd -M -d /opt/teamspeak teamspeak
chown -R teamspeak:teamspeak /opt/teamspeak

Teamspeak bringt von Haus aus ein recht umfangreiches Init-Skript mit. Leider kann in diesem kein User eingestellt werden, unter welchem der Dienst laufen soll, weshalb ich selbst ein minimales Startskript geschrieben habe, das als Wrapper für das vorhandene fungiert. Auf debian-basierten Systemen mit SysV-Init-System würde man also folgendes tun:

wget -O /etc/init.d/teamspeak https://raw.githubusercontent.com/misterunknown/teamspeak/master/teamspeak update-rc.d teamspeak defaults weiterlesen